17 November, 2021

Die Uberisierung der Wirtschaft

von Mathias Diwo

Die rasante Entwicklung der digitalen Technologien in den letzten Jahren hat auch neue Formen der Arbeitsorganisation hervorgebracht. Eines der bemerkenswertesten Beispiele für die jüngsten Disruptionen auf dem Arbeitsmarkt sind Online-Plattformen wie Airbnb  oder Uber.

Das Geschäftsmodell der Plattformen prägt die Arbeitsweise von immer mehr Branchen: vom Schreiben und der Softwareentwicklung über den Transport und den Tourismus bis hin zu Rechtsdienstleistungen und Finanzen. Die Daten zeigen, dass die Plattform Arbeit in den letzten Jahren zugenommen hat. Dieser Trend hat erst in der Ära von COVID-19 an Bedeutung gewonnen. Das lässt sich daran ablesen, dass während der Pandemie der Wert der führenden Technologieunternehmen deutlich gestiegen ist.

Im Grunde ist eine Plattform ein technologischer Rahmen, der für die Online-Vermittlung genutzt wird. Das heißt, Online-Plattformen bringen die Nachfrage und das Angebot von Waren und Dienstleistungen zusammen. Im Gegensatz zu traditionellen Geschäftsmodellen „besitzen Plattformen nicht die Produktionsmittel und Güter, sondern sie schaffen die Mittel zur Verbindung von Angebot und Nachfrage.

Es gibt eine Vielzahl von Begriffen, die die Art des Arbeitsmarktes in der plattformbasierten Wirtschaft beschreiben, z. B., Work-on-Demand, Plattformarbeit, digitale Arbeit, Crowdworking und kollaborative Wirtschaft. Obwohl jeder Begriff einen etwas anderen Aspekt des Prozesses der „Uberisierung“ der Wirtschaft widerspiegelt, haben sie alle gemeinsame Merkmale.

Mathias schreibt über transformative Digital- und Technologietrends, der Digitalisierung und der digitalen Transformation. Die Entwicklungen der Megatrends: von Cloud bis KI, von AR/VR bis 5G, den digitalen Arbeitsplatz und die Zukunft der Arbeit.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Verwandeln Sie Herausforderungen in Chancen: Melden Sie sich an für Insights, die Ihr Business wachsen lassen!