19 November, 2023

Die digitale Transformation und die organisatorische Struktur

von Mathias Diwo

Die Organisation und organisatorische Struktur in Unternehmen sind äußerst sensible Themen. Viele Mitarbeiter betrachten ihre Karriere als Aufstieg auf der Unternehmensleiter und fürchten den möglichen Rückschritt nach dem Erklimmen einiger Stufen.

Daher werden Diskussionen, die das Gleichgewicht stören könnten, mit großer Skepsis betrachtet und die Menschen reagieren leicht defensiv. In Zeiten des schnellen Wandels ist die traditionelle, hierarchische Struktur jedoch wahrscheinlich der ineffizienteste Weg, große Gruppen von Menschen zu organisieren. Hierarchische Strukturen sind gut darin, viele Menschen von einer zentralen Position aus zu kontrollieren und effizient wiederholbare Aufgaben zu erledigen. 

Doch sie haben auch Schwächen wie langsame Entscheidungsfindung, Macht basierend auf Position statt Fähigkeiten und einen hohen Widerstand gegen Veränderungen. In Zeiten der digitalen Transformation, die volatil und unvorhersehbar ist, benötigen Unternehmen eine neue Denkweise in Bezug auf die Organisation. In diesem Blog-Post werden drei Hauptaspekte zur Neugestaltung der Organisation diskutiert: funktionsübergreifende Teams, neue Fähigkeiten und unterschiedliche Führungsansätze.

Funktionsübergreifende Teams

Die Bildung funktionsübergreifender Teams ist darauf ausgerichtet, bestimmte quantitative Ergebnisse zu erzielen und verfügt über alle erforderlichen Fähigkeiten, um diese Ergebnisse zu erreichen. Die Idee dahinter ist, dass die Koordination innerhalb des Teams mindestens eine Größenordnung effizienter ist als die Koordination zwischen verschiedenen Teams.

Durch die Zusammenführung von Mitarbeitern mit unterschiedlichen Fähigkeiten in einem Team wird die Effizienz der Kommunikation dramatisch gesteigert. Dies ermöglicht es Unternehmen, schneller auf Veränderungen zu reagieren und komplexe Probleme effektiver zu lösen. Funktionsübergreifende Teams fördern auch den Austausch von Wissen und Perspektiven zwischen verschiedenen Abteilungen, was zu innovativen Lösungen führen kann.

Neue Fähigkeiten

Die digitale Transformation erfordert die Entwicklung neuer Fähigkeiten bei den Mitarbeitern. Es gibt zwei Arten von Fähigkeiten, die berücksichtigt werden sollten. Erstens müssen Unternehmen Mitarbeiter schulen und einstellen, die über das relevante Wissen im Bereich Datenanalyse, Künstliche Intelligenz und kontinuierliche Geschäftsmodelle verfügen. Diese Mitarbeiter sollten in der Lage sein, ihr Verständnis kontinuierlich zu entwickeln und auszubauen, da sich diese Technologien und Modelle ständig weiterentwickeln. Zweitens ist es wichtig, dass Mitarbeiter sich im Unbekannten wohl fühlen.

Dies erfordert eine unermüdliche Neugierde, Bereitschaft zum Lernen und die Fähigkeit, sich von unvorhergesehenen Ereignissen überraschen zu lassen. Unternehmen sollten eine Kultur fördern, in der es akzeptiert wird, ineffiziente Prozesse zu erkunden und darauf zu vertrauen, dass der Lernprozess zu den gewünschten Ergebnissen führen wird, auch wenn der Weg dorthin noch unklar ist.

Ein gutes Beispiel dafür ist A/B-Testing. Bei der Definition eines A/B-Experiments muss man akzeptieren, dass man die Antwort auf die Frage, die das Experiment klären soll, nicht kennt. Die meisten A/B-Experimente in SaaS-Unternehmen scheitern daran, dass sie nicht zu einem besseren Ergebnis für das Unternehmen führen. Dennoch sollten Unternehmen die erfolglosen Experimente als Lernmöglichkeit nutzen.

Es erfordert Neugierde und den Glauben an den Prozess, um zu akzeptieren, dass die meisten Experimente nicht erfolgreich sein werden. Der Fokus sollte auf den wenigen erfolgreichen Experimenten liegen, die den Einsatz von Zeit und Ressourcen rechtfertigen.

Unterschiedliche Führungsansätze

Traditionelle Führung ist oft mit Management verbunden und wird besonders in höheren Positionen im Unternehmen durch kurzfristige finanzielle Kennzahlen bestimmt. In Zeiten der digitalen Transformation bedeutet Führung jedoch, sich von vorgefassten Vorstellungen auf Basis vergangener Erfahrungen zu lösen und Menschen zu führen, auch wenn man unsicher ist und höchstwahrscheinlich das am wenigsten sachkundige Mitglied im Team ist.

Eine erfolgreiche Führung während der digitalen Transformation erfordert das Zusammenschließen von Menschen um Neugierde, Lernen und Experimentieren herum. Führungskräfte sollten ihre Teams durch viele erfolglose Ergebnisse führen und diese als Lernmöglichkeit betrachten. Dabei wird weniger auf Positions-Macht basiert. Im digitalen Zeitalter sind Entscheidungen oft schmerzhaft im Hinblick auf kurzfristige Ziele, aber notwendig für eine wünschenswerte Zukunft. Unternehmen benötigen Führungskräfte, die bereit sind, solche Wetten einzugehen.

Zusammenfassung

Hierarchische Organisationen sind während der digitalen Transformation oft nicht die beste Wahl für die Organisation großer Mitarbeitergruppen. Stattdessen müssen Unternehmen alternative Organisationsformen erforschen. Funktionsübergreifende Teams können helfen, Effizienz und Kommunikation zu verbessern und schnellere Entscheidungsfindung zu ermöglichen.

Neue Fähigkeiten sind erforderlich, sowohl technischer als auch persönlicher Art, um mit den Anforderungen der digitalen Transformation Schritt zu halten. Unterschiedliche Führungsansätze sind notwendig, um Menschen zu motivieren und durch unsichere Zeiten zu führen. Die digitale Transformation erfordert ein Umdenken in Bezug auf Organisation und Strukturierung von Unternehmen, um erfolgreich zu sein.

Newsletter - TechNavigator.de

Mathias schreibt über transformative Digital- und Technologietrends, der Digitalisierung und der digitalen Transformation. Die Entwicklungen der Megatrends: von Cloud bis KI, von AR/VR bis 5G, den digitalen Arbeitsplatz und die Zukunft der Arbeit.

Eine Antwort verfassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Verwandeln Sie Herausforderungen in Chancen: Melden Sie sich an für Insights, die Ihr Business wachsen lassen!